Navigation

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Harzdrenalin UG (haftungsbeschränkt)
Bruchstraße 1
38875 Stadt Oberharz am Brocken OT Elbingerode

Auskünfte, Beratung, Buchung und Durchführung von Harzdrenalin UG-Angeboten und Leistungen erfolgen auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Punkt 1. und dessen Zusätzen zu unseren Segwaytouren
Punkt 2. und dessen Zusätzen zum Wallrunning
Punkt 3. und dessen Zusätzen für die Megazipline
Punkt 4. und dessen Zusätzen zu unserem Videoservice
Punkt 5. und dessen Zusätzen zur Einlösung von Gutscheinen und Eventtickets

1. AGB SEGWAY

Geführte Touren durch Städte des Harzes und oder durch den Harz oder Events und Parcours mit SEGWAY Fahrzeugen.

1.1 Anmeldung/Buchung
Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Dienst- und Mietvertrags über eine geführte Tour durch Städte des Harzes und oder durch den Harz,oder Events und Parcours mit SEGWAY Fahrzeugen wie auf unserer Homepage www.Harzdrenalin.de beschrieben zu den dort genannten Preisen an. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich Online oder Telefonisch. Sie müssen sich hierfür registrieren und die erforderlichen Daten in einem Kundenkonto anlegen. Rabattaktionen die durch die Harzdrenalin UG zur Verfügung gestellt werden können nicht mit einander kombiniert werden. Voraussetzung für jede Buchung ist, dass Sie und alle von Ihnen angemeldeten Teilnehmer - das 15. Lebensjahr vollendet haben und - im Besitz eines Führerscheins oder einer Mofa-Prüfbescheinigung - sowie eines gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses sind. Für die Teilnahme an der Tour ist ferner Voraussetzung, dass Sie - ein Körpergewicht zwischen mindestens 45 kg und max. 118 kg haben, - sich in einem straßenverkehrstauglichen Zustand befinden und - nicht an chronischen Krankheiten, wie Epilepsie, Herz-/Kreislauferkrankungen o.ä, leiden, nicht Schwanger sind, und - nicht über gesundheitlichen Einschränkungen verfügen, die den sicheren Gebrauch des Fahrzeugs verhindern oder erschweren. Der Vertrag kommt mit Versand der Tourbestätigung oder der verbindlichen telefonischen Reservierung durch uns zustande. Der „Anmelder“ hat auch für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung aufgeführten Personen/Plätze einzustehen. Mit der Anmeldung auf unserer Homepage erklären Sie sich einverstanden, dass wir die von Ihnen übermittelten Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen für die vertraglichen Zwecke verarbeiten, speichern sowie übermitteln und willigen hierin ein. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der sonst im Gesetz genannten Beteiligten erforderlich ist und Ihre schutzwürdigen Belange hierdurch nicht verletzt werden.

1.2 Tourdurchführung
Treffpunkt für Sie und die weiteren Teilnehmer mit unserem Tourguide ist jeweils der Standpunkt der zu ihrer gebuchten Tour auf unsere Homepage oder der Ihnen zugesandten Buchungsbestätigung oder unseren Printmedien angegeben ist. Ausgangsort für die Durchführung der Tour sind die Geschäftsräume der Harzdrenalin UG, Bruchstraße1, 38875 Oberharz am Brocken OT Elbingerode oder einer der angegebenen Außenstandorte. Wir bitten Sie und alle weiteren von Ihnen angemeldeten Teilnehmer, sich rechtzeitig – spätestens 10 Min. vor Tourbeginn – am Treffpunkt einzufinden und - die gültigen Ausweisdokumente und - die Führerscheine bzw. Prüfbescheinigung vorzulegen. Den Preis für die Tour können Sie vor Antritt in Bar, oder durch ein Eventticket entrichten, sofern Sie keine Vorkasse geleistet haben. Wir werden Sie vor Beginn der Tour ca. 15 -30min. ausführlich in die Bedienung und Steuerung des SEGWAY einweisen und Ihnen die Sicherheitshinweise und – Anweisungen erläutern. Die Sicherheitseinweisung ist Bestandteil der jeweiligen Tour. Sie erhalten von uns zu Ihrer Sicherheit einen Helm, denn Sie während der Fahrt aus sicherheitstechnischen und versicherungstechnischen Gründen in Ihrem und dem Interesse der Harzdrenalin UG tragen müssen. Die Teilnahme an der Einweisung und der Tour erfolgt auf Ihre Gefahr. Wir behalten uns vor, Teilnehmer, bei denen Zweifel an der Fahreignung besteht oder die Sicherheitsanweisungen oder sonstige Anweisungen des Tourleiters zuwider handeln, oder die Durchführung der Tour nachhaltig stören oder sich und andere gefährden, von der Teilnahme auszuschließen. Für den Fall des berechtigten Ausschlusses bleibt der Anspruch auf das Tourenentgeld bestehen. Wir müssen uns jedoch den Wert desjenigen anrechnen lassen, was wir infolge des Unterbleibens der Dienstleistung ersparen oder durch anderweitige Verwendung unserer Dienste erwerben oder zu erwerben böswillig unterlassen. Sie haben die Möglichkeit, kleinere Gepäckstücke und Ihre sonstigen persönlichen Sachen, die Sie nicht mit auf die Tour nehmen können, in unseren Geschäftsräumen abzustellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für bei uns abgestellten Gegenstände und Wertsachen. Sie sollten daher entsprechend versichert sein. Der von uns sorgfältig ausgewählte und geschulte Tourguide ist an die von uns festgelegte Tour gebunden, die nur auf den zur Benutzung mit SEGWAY gestatteten Straßen und Wegen durchgeführt werden darf. Die für Mofa geltenden Verkehrsvorschriften sind zu beachten. Insbesondere auf gemeinsam mit Fußgängern benutzen Verkehrsflächen muss eine Gefährdung der Fußgänger bei der Benutzung des SEGWAY ausgeschlossen sein. Sie sind daher verpflichtet, sich an die Anweisungen des Tourguide zu halten und nicht berechtigt, eigenmächtig die Route zu verlassen. Der Tourguide ist berechtigt, die Tour aus Sicherheitsgründen zu ändern oder abzukürzen, wenn abzusehen ist, dass die Tourdauer überschritten wird. Die Tour endet nach einer Strecke von max. 22 km und einer Dauer von max. 3,0 Stunden in den Geschäftsräumen der Harzdrenalin UG oder der angegebenen Außenstandorte. Sie haben die SEGWAY Fahrzeuge dort an den Tourguide zu übergeben, der diese auf etwaige Beschädigungen untersuchen wird. Eine vorzeitige Beendigung der Tour und Rückgabe der SEGWAY Fahrzeuge an einem anderen Ort ist außer in Notfällen nicht möglich. Bei Zuwiderhandlung trägt der Teilnehmer die Kosten des Transportes. Bei Individualtouren und Premiumtouren endet die Tour spätestens bei Energie- kritischem Zustand der Akkus (minimal 2Ladebalken), die Tour ist damit beendet und es besteht kein Anspruch auf Geldwertem Ausgleich bei nicht vollständig verbrauchter Buchungszeit, die Akkuleistungen werden durch Harzdrenalin UG vor Fahrtantritt sorgfältig geprüft jedoch können die Energiespeicher je nach fahrerischem können unterschiedlich Abbauen. Bei Trekking- und Premiumtouren kann die Harzdrenalin UG keine Garantien auf etwaige Sichtweiten oder Wetterzustände auf dem Brocken oder anderen Gipfeln garantieren.

1.3 Tourabsage/Abbruch
Wir behalten uns vor, eine Ihnen bestätigte Tour abzusagen, wenn - die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen (Brockentour 4Personen) nicht erreicht wird, - die Außentemperaturen unter 10° C betragen, - eine Regenwahrscheinlichkeit von mehr als 85 % besteht. Hierüber informieren wir Sie spätestens 24 Stunden vor Beginn der Tour über die von Ihnen hinterlassene Email Adresse oder Telefonnummer. Sollte es entgegen der Wettervorhersage bei Tourbeginn regnen, entscheidet der Tourguide vor Ort, ob die Tour stattfindet. Grundsätzlich ist der Tourverlauf so angelegt, dass Sie sich bei kurzen Schauern unterstellen können, jedoch sind Sie als Teilnehmer selbst dafür verantwortlich, dem Wetter angepasste Kleidung zu tragen. Im Fall der Absage durch die Harzdrenalin UG ist der Tourpreis nicht zu entrichten, es fallen auch keine Stornogebühren an und Gutscheine/Eventtickets behalten Ihre Gültigkeit. Soweit die Tour auf Grund höherer Gewalt, verkehrsgefährdender Straßenzustände, besonderer Verkehrssituationen oder sonstigen Betriebs- oder Verkehrsstörungen, die nicht von uns zu vertreten und vorherzusehen sind, nicht oder nicht in der geplanten Form durchgeführt werden kann, sind wir berechtigt, vor oder während der Fahrt vom Vertrag zurückzutreten, oder den Verlauf zu ändern. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Ersatz sonstiger Schäden, wie z.B. Anreisekosten, Übernachtungskosten o.ä.. Falls die Tour während der Durchführung wetterbedingt abgebrochen wird, so besteht ein Anspruch auf Teilrückerstattung, jedoch abzüglich des anteiligen bereits gefahrenen Teil der Gesamttour, höchstens aber 2/3 des Tourpreises.

1.4 Stornierung und Änderung der Buchung/Rücktritt
Sollten Sie die Buchung innerhalb 14 Tagen bis 72 Stunden vor dem Termin stornieren, werden Ihnen lediglich die Bearbeitungsgebühren von € 5,00 pro Teilnehmer in Rechnung gestellt. Bei Stornierungen innerhalb von weniger als 72 Stunden bis 48 Stunden vor dem Termin werden wir Ihnen 50 % des regulären Preises in Rechnung stellen. Bei kurzfristigeren Stornierungen als 48 Stunden oder Nichterscheinen bzw. verspätetem Erscheinen wird der volle vereinbarte Preis berechnet. Bei Rücktritt/Abbruch während des Erlebnisses nach der Ausgabe des Segway und Zubehör (Helm, evtl. Kamera etc.) besteht ein Anspruch auf Rückzahlung des Entgeltes, jedoch nur bis zu einer Höhe von 50% der Kosten. In allen vorgenannten Fällen wird Ihnen jedoch der Nachweis gestattet, ein Anspruch auf Entschädigung sei überhaupt nicht entstanden oder die Entschädigung sei wesentlich niedriger als die Pauschale. Gutscheine und Eventtickets sind von der Rückvergütung bei Rücktritt ausgeschlossen, der Gutschein- oder Eventticket-Inhaber kann seinen Gutschein oder Eventticket noch vor Ort an eine geeignete Person übertragen um den ersatzlosen Verfall zu verhindern. Ein gegebenenfalls bestehendes gesetzliches Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.

1.5 Haftung und Versicherung
Die Harzdrenalin UG ist bemüht, den einwandfreien Zustand der Fahrzeuge zu gewährleisten. Für den Fall, dass ein Fahrzeug ausfällt und nicht binnen 60 min. ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung steht, sind Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Die Haftung von Harzdrenalin UG , eines Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen richtet sich bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im übrigen haftet Harzdrenalin UG nur bei der schuldhaften Verletzung solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf (wesentliche Vertragspflichten). Der Schadensersatzanspruch wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Unberührt bleibt die Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von Harzdrenalin UG, einem Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Teilnahme an der Tour und die Benutzung des SEGWAY erfolgen auf eigene Gefahr. Sie haften für selbst verschuldete Unfälle und daraus resultierende Folgen. Unsere Fahrzeuge sind im Rahmen der gesetzlichen Haftpflichtversicherung versichert. Der Versicherungsschutz, der grundsätzlich nur Sach-, Personen- und reine Vermögensschäden Dritter umfasst, die beim Betrieb des Fahrzeugs entstehen, entfällt bzw. ist eingeschränkt bei vorsätzlicher bzw. grob fahrlässiger Herbeiführung des Schadenfalls, sowie bei Obliegenheitsverletzungen. Sie sind daher verpflichtet, im Fall eines Unfalls, Diebstahls oder sonstigen Schadensereignisses eine Schadensmeldung auszufüllen und die Polizei zu verständigen. Als Teilnehmer haften Sie für alle Veränderungen und Verschlechterungen des Fahrzeugs, die nicht auf vertragsgemäßen Gebrauch zurückgehen. Sie haften daher während der Dauer der Überlassung für sämtliche Schäden am Fahrzeug sowie für den Verlust des Fahrzeugs und die Schadensnebenkosten, wie Bergung, Sachverständigenkosten, Mietausfall etc., wenn der Verlust und/oder die Schäden von Ihnen zu vertreten sind. Die Haftung ist aufgrund der durch Harzdrenalin UG abgeschlossenen Kaskoversicherung begrenzt. Danach ist Ihre Ersatzpflicht auf den Selbstbehalt beschränkt, der im Schadenfall 10 % der Schadenbeseitigungskosten, mindestens jedoch € 250,00 und im Diebstahlsfall 100% des Neu- bzw. Wiederbeschaffungswerts beträgt, soweit der Schaden von Ihnen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde. Harzdrenalin UG übernimmt keine Haftung für Gegenstände, Wertgegenstände, technisches Equipement, Ausrüstung, Zubehör oder Kleidungsstücke von Ihnen, die Sie während des Erlebnisses beschädigen, beschmutzen oder verlieren.

2. AGB WALLRUNNING

Die Harzdrenalin UG betreibt eine Wallrunning-Anlage (Houserunning) an der Talsperre Wendefurth. Gelaufen wird ausschließlich an der Staumauer Wendefurth, unter zur Hilfenahme einer zertifizierten und TÜV geprüften Anlage sowie Sicherheitsmaterial und Ausrüstung, auf dem aktuellen Stand der Technik.

2.1 Anmeldung/Buchung
Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Dienstvertrages über einen Wallrun wie auf unserer Homepage www.Harzdrenalin.de beschrieben zu den dort genannten Preisen an. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online oder telefonisch. Sie müssen sich hierfür registrieren und die erforderlichen Daten in einem Kundenkonto anlegen. Rabattaktionen die durch die Harzdrenalin UG zur Verfügung gestellt werden können nicht mit einander kombiniert werden. (z.Bsp. Frühaufsteher + Kombiticket, siehe Beschreibung im Internet) Voraussetzung für jede Buchung ist, dass Sie und alle von Ihnen angemeldeten Teilnehmer die folgenden Teilnahmevoraussetzungen erfüllen:

  • Ihr Körpergewicht beträgt nicht weniger als 40 kg und nicht mehr als 120 kg (Mindestgewicht gilt nur für Wallrunning, Gäste am passiven Abseilen dürfen leichter sein)
  • Sie sollten nicht unter Herzkreislauf - oder Epilepsieerkrankungen leiden
  • Sie haben eine normale physische und psychische Konstitution
  • Das Mindestalter beträgt 8 Jahre für passives Abseilen (Wallrunning ab Mindestgewicht)
  • Personen unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis Ihrer Eltern
  • Die Benutzung ist auf eigene Gefahr (vor Ort ist ein Haftungsausschluss zu unterzeichnen)
  • Den Trainern ist unbedingt Folge zu leisten
  • Sie sollten nicht schwanger sein
  • Sie stehen nicht unter Alkohol- oder Betäubungsmitteleinfluss

Der Vertrag kommt mit Versand der Buchungsbestätigung oder der verbindlichen telefonischen Reservierung durch uns zustande. Der „Anmelder“ hat auch für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung aufgeführten Personen/Plätze einzustehen. Mit der Anmeldung auf unserer Homepage erklären Sie sich einverstanden, dass wir die von Ihnen übermittelten Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen für die vertraglichen Zwecke verarbeiten, speichern sowie übermitteln und willigen hierin ein. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der sonst im Gesetz genannten Beteiligten erforderlich ist und Ihre schutzwürdigen Belange hierdurch nicht verletzt werden.

2.2 Durchführung
Treffpunkt für Sie und die weiteren Teilnehmer ist die Staumauer der Talsperre Wendefurth in 06502 Thale OT Wendefurth/Harz in der Straße „Am Stausee“. Wir bitten Sie und alle weiteren von Ihnen angemeldeten Teilnehmer, sich rechtzeitig – zu Beginn der gebuchten Zeitzone am Startplatz einzufinden. Den Preis für den Wallrun können Sie vor Antritt in bar, oder durch einen Gutschein entrichten, sofern Sie keine Vorkasse geleistet haben. Wir werden Sie vor Beginn des Erlebnisses einweisen und Ihnen die Sicherheitshinweise und – Anweisungen erläutern. Sie erhalten von uns zu Ihrer Sicherheit einen Helm, Spezialgurt sowie Handschuhe die Sie aus sicherheitstechnischen und versicherungstechnischen Gründen in Ihrem und dem Interesse der Harzdrenalin UG tragen müssen. Die Teilnahme Wallrun oder Abseilen erfolgt auf Ihre Gefahr. Wir behalten uns vor, Teilnehmer, bei denen Zweifel an der Eignung besteht oder die Sicherheitsanweisungen oder sonstige Anweisungen des Trainers zuwider handeln, oder die Durchführung des Wallrun nachhaltig stören oder sich und andere gefährden, von der Teilnahme auszuschließen. Für den Fall des berechtigten Ausschlusses bleibt der Anspruch auf das Entgelt bestehen. Sie haben die Möglichkeit, kleinere Gepäckstücke und Ihre sonstigen persönlichen Sachen, die Sie nicht mit zum Wallrunning nehmen können, an unserem Stützpunkt abzustellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für die bei uns abgestellten Gegenstände und Wertsachen. Sie sollten daher entsprechend versichert sein. Die Leistung beginnt mit der Einweisung und endet mit der Abgabe des Sicherheitsmaterials. Während der Erbringung der Leistung ist den Anweisungen der Trainer in jedem Falle Folge zu leisten. Das Rauchen ist während der Zeit der Leistungserbringung besonders ab anlegen der Sicherheitsausrüstung untersagt.

2.3 Absage/ Abbruch
Wir behalten uns vor, einen Ihnen bestätigten Wallrun abzusagen, wenn – dies Aufgrund betriebstechnischer oder sicherheitstechnischer Belange nicht anders möglich ist. Hierüber informieren wir Sie mindestens 24 Stunden vor Beginn der Leistung über die von Ihnen hinterlassene Email Adresse oder Telefonnummer. Sollte es entgegen der Wettervorhersagen zum Event regnen, entscheidet der Trainer vor Ort, ob der Wallrun stattfindet. Im Fall der Absage durch die Harzdrenalin UG ist der Endpreis nicht zu entrichten, es fallen auch keine Stornogebühren an. Soweit der Wallrun auf Grund höherer Gewalt oder sonstigen Betriebsstörungen, die nicht von uns zu vertreten und vorherzusehen sind, nicht oder nicht in der geplanten Form durchgeführt werden kann, sind wir berechtigt, vor oder während des Wallrunning vom Vertrag zurückzutreten, oder den Ablauf zu ändern. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Erstattung des Entgeltes und auf Ersatz sonstiger Schäden, wie z.B. Anreisekosten o.ä.. Falls das Wallrunning wetterbedingt abgebrochen wird, so besteht ein Anspruch auf Teilrückerstattung, jedoch höchstens 2/3 des Entgeltes, falls keine Terminumbuchung in Anspruch genommen wird.

2.4 Stornierung und Änderung der Buchung / Rücktritt
Sollten Sie die Buchung innerhalb 14 Tagen bis 72 Stunden vor dem Termin stornieren, werden Ihnen lediglich die Bearbeitungsgebühren von € 5,00 pro Teilnehmer in Rechnung gestellt. Bei Stornierungen innerhalb 71 Stunden bis 48 Stunden vor dem Termin werden wir Ihnen 50 % des regulären Preises in Rechnung stellen. Bei kurzfristigeren Stornierungen von 47 Stunden oder Nichterscheinen bzw. verspätetem Erscheinen wird der volle vereinbarte Preis berechnet.

2.5 Haftung und Versicherung
Die Haftung von Harzdrenalin UG , eines Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen richtet sich bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet Harzdrenalin UG nur bei der schuldhaften Verletzung solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf. Der Schadensersatzanspruch wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Unberührt bleibt die Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von Harzdrenalin UG, einem Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Teilnahme am Wallrunning erfolgt auf eigene Gefahr. Sie haften für selbst verschuldete Unfälle und daraus resultierende Folgen. Unsere Trainer und Anlagen sind im Rahmen der gesetzlichen Haftpflichtversicherung versichert. Der Versicherungsschutz, der grundsätzlich nur Sach-, Personen- und reine Vermögensschäden Dritter umfasst, die beim Betrieb der Anlage entstehen, entfällt bzw. ist eingeschränkt bei vorsätzlicher bzw. grob fahrlässiger Herbeiführung des Schadenfalls, sowie bei Obliegenheitsverletzungen. Sie sind daher verpflichtet, im Fall eines Unfalls oder sonstigen Schadensereignisses eine Schadensmeldung auszufüllen und der Harzdrenalin UG zu zustellen. Als Teilnehmer haften Sie für alle Veränderungen und Verschlechterungen des Sicherheitsmaterials, insbesondere: Spezialgurt, Karabiner und Seile, die nicht auf vertragsgemäßen Gebrauch zurückgehen. Sie haften daher während der Dauer der Überlassung für sämtliche Schäden am Equipment sowie für den Verlust des Materials und die Schadensnebenkosten, wie Bergung, Sachverständigenkosten, Mietausfall etc., wenn der Verlust und/oder die Schäden von Ihnen zu vertreten sind.

nach oben

3. AGB MEGAZIPLINE

Die Harzdrenalin UG betreibt eine Flying Fox-Anlage an der Rappbodetalsperre. Die Bezeichnung der Gemarkung ist: 38889 Oberharz am Brocken, Rappbodetalsperre. Unter zur Hilfenahme einer zertifizierten und TÜV geprüften Anlage sowie Sicherheitsmaterial und Ausrüstung, auf dem aktuellen Stand der Technik, hat der Teilnehmer die Möglichkeit an einem Stahlseil über das Rappbodetal zu rutschen.

3.1 Anmeldung/Buchung
Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Dienstvertrages über einen Flug wie auf unserer Homepage www.Harzdrenalin.de beschrieben zu den dort genannten Preisen an. Die Anmeldung erfolgt online oder telefonisch für Gruppen, vor Ort schriftlich für Einzelpersonen und Gruppen. Sie müssen sich hierfür registrieren und die erforderlichen Daten in einem Kundenkonto/Teilnahmeerklärung angeben. Rabattaktionen die durch die Harzdrenalin UG zur Verfügung gestellt werden können nicht mit einander kombiniert werden. Voraussetzung für jede Buchung ist, dass Sie und alle von Ihnen angemeldeten Teilnehmer die folgenden Teilnahmevoraussetzungen erfüllen:

  1. Ihr Körpergewicht beträgt einschließlich Kleidung nicht weniger als 40 kg und nicht mehr als 120 kg
  2. Sie sollten nicht unter schweren Herzkreislauf - oder Epilepsieerkrankungen leiden.
  3. Sie haben eine normale physische und psychische Konstitution
  4. Ihr Mindestalter beträgt 10 Jahre.
  5. Personen unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis Ihrer Eltern.
  6. Die Benutzung ist auf eigene Gefahr (vor Ort ist eine Teilnahmeerklärung zu unterzeichnen)
  7. Den Trainern ist unbedingt Folge zu leisten.
  8. Sie sollten nicht schwanger sein.
  9. Sie stehen nicht unter Alkohol -oder Betäubungsmitteleinfluss.

Der Vertrag kommt mit Versand der Buchungsbestätigung oder der verbindlichen telefonischen Reservierung oder der Abgabe der Teilnahmeerklärung, zustande. Der „Anmelder“ hat auch für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung aufgeführten Personen/Plätze einzustehen. Mit der Anmeldung per E-Mail, per Telefon und schriftlich vor Ort, erklären Sie sich einverstanden, dass wir die von Ihnen übermittelten Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen für die vertraglichen Zwecke verarbeiten, speichern sowie übermitteln und willigen hierin ein. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der sonst im Gesetz genannten Beteiligten erforderlich ist und Ihre schutzwürdigen Belange hierdurch nicht verletzt werden.

3.2 Durchführung
Treffpunkt für Sie und die weiteren Teilnehmer ist der Parkplatz an der Rappbodetalsperre an der L96 zwischen 38889 Rübeland und 38899 Hasselfelde. (Adressbeschreibung für Navigationsgeräte: Ort: 38889 Oberharz am Brocken OT Rübeland, Straße: Rappbodetalsperre). Wir bitten Sie und alle weiteren von Ihnen angemeldeten Teilnehmer, sich rechtzeitig – zum gebuchten Termin oder innerhalb unserer Öffnungszeiten am Startturm einzufinden. Den Preis für den Flug können Sie vor Antritt in Bar, EC oder durch ein Eventticket entrichten, sofern Sie keine Vorkasse geleistet haben. Wir werden Sie vor Beginn und während des Erlebnisses einweisen und Ihnen die Sicherheitshinweise und – Anweisungen erläutern. Sie erhalten von uns zu Ihrer Sicherheit einen Helm und Spezialgurt die Sie aus Sicherheitstechnischen und Versicherungstechnischen Gründen in Ihrem und dem Interesse der Harzdrenalin UG tragen müssen. Die Teilnahme an der Megazipline erfolgt auf eigene Gefahr. Wir behalten uns vor - Teilnehmer, bei denen Zweifel an der Eignung besteht oder die Sicherheitsanweisungen oder sonstige Anweisungen des Trainers zuwider handeln, oder die Durchführung des Fluges nachhaltig stören oder sich und andere gefährden - von der Teilnahme auszuschließen. Für den Fall des berechtigten Ausschlusses bleibt der Anspruch auf das Entgelt bestehen. Wir müssen uns jedoch den Wert desjenigen anrechnen lassen, was wir infolge des Unterbleibens der Dienstleistung ersparen oder durch anderweitige Verwendung unserer Dienste erwerben oder zu erwerben böswillig unterlassen. Sie haben die Möglichkeit, kleinere Gepäckstücke und Ihre sonstigen persönlichen Sachen, die Sie nicht mit zum Flug nehmen können, an unserer Kasse abzustellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für bei uns abgestellten Gegenstände und Wertsachen. Sie sollten daher entsprechend versichert sein. Die Leistung beginnt mit der Einweisung und endet mit der Abgabe des Sicherheitsmaterials.Während der Erbringung der Leistung ist den Anweisungen der Trainer in jedem Falle Folge zu leisten. Das Rauchen ist während der Zeit der Leistungserbringung besonders ab anlegen der Sicherheitsausrüstung untersagt.

3.3 Absage/Abbruch
Wir behalten uns vor, einen Ihnen bestätigten Flug an der Megazipline abzusagen, wenn – dies Aufgrund betriebstechnischer oder sicherheitstechnischer Belange nicht anders möglich ist. Hierüber informieren wir Sie spätestens 24 Stunden vor Beginn der Leistung über die von Ihnen hinterlassene Email Adresse oder Telefonnummer. Sollte es entgegen der Wettervorhersagen zum Event regnen oder andere Wetterphenomene einen Flug verhindern entscheidet der Trainer vor Ort, ob der Flug stattfindet. Im Fall der Absage durch die Harzdrenalin UG ist der Endpreis nicht zu entrichten, es fallen auch keine Stornogebühren an. Soweit der Flug auf Grund höherer Gewalt oder sonstigen Betriebsstörungen, die nicht von uns zu vertreten und vorherzusehen sind, nicht oder nicht in der geplanten Form durchgeführt werden kann, sind wir berechtigt, vor oder während der Flugvorbereitungen vom Vertrag zurückzutreten, oder den Ablauf zu ändern. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Ersatz sonstiger Schäden, wie z.B. Anreisekosten o.ä.. Falls der Flug an der Megazipline wetterbedingt abgebrochen wird, so besteht ein Anspruch auf Teilrückerstattung, jedoch höchstens 2/3 des Endgeldes, falls keine Terminumbuchung in Anspruch genommen wird.

3.4 Stornierung und Änderung der Buchung/Rücktritt
Sollten Sie die Buchung innerhalb 14 Tagen bis 72 Stunden vor dem Termin stornieren, werden Ihnen lediglich die Bearbeitungsgebühren von € 5,00 pro Teilnehmer in Rechnung gestellt. Bei Stornierungen innerhalb von weniger als 72 Stunden bis 48 Stunden vor dem Termin werden wir Ihnen 50 % des regulären Preises in Rechnung stellen. Bei kurzfristigeren Stornierungen als 48 Stunden oder Nichterscheinen bzw. verspätetem Erscheinen wird der volle vereinbarte Preis berechnet. Bei Rücktritt/Abbruch während des Erlebnisses nach der Ausgabe des Spezialgurtes und Zubehör (Helm, evtl. Kamera etc.) besteht ein Anspruch auf Rückzahlung des Entgeltes, jedoch nur bis zu einer Höhe von 50% der Kosten. In allen vorgenannten Fällen wird Ihnen jedoch der Nachweis gestattet, ein Anspruch auf Entschädigung sei überhaupt nicht entstanden oder die Entschädigung sei wesentlich niedriger als die Pauschale. Gutscheine und Eventtickets sind von der Rückvergütung bei Rücktritt ausgeschlossen, der Gutschein- oder Eventticket-Inhaber kann seinen Gutschein oder Eventticket noch vor Ort an eine geeignete Person übertragen um den ersatzlosen Verfall zu verhindern. Ein gegebenenfalls bestehendes gesetzliches Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.

3.5 Haftung und Versicherung
Die Haftung von Harzdrenalin UG , eines Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen richtet sich bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im übrigen haftet Harzdrenalin UG nur bei der schuldhaften Verletzung solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf (wesentliche Vertragspflichten). Der Schadensersatzanspruch wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Unberührt bleibt die Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von Harzdrenalin UG, einem Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Teilnahme an der Megazipline erfolgt auf eigene Gefahr. Sie haften für selbst verschuldete Unfälle und daraus resultierende Folgen. Unsere Trainer und Anlagen sind im Rahmen der gesetzlichen Haftpflichtversicherung versichert. Der Versicherungsschutz, der grundsätzlich nur Sach-, Personen- und reine Vermögensschäden Dritter umfasst, die beim Betrieb der Anlage entstehen, entfällt bzw. ist eingeschränkt bei vorsätzlicher bzw. grob fahrlässiger Herbeiführung des Schadenfalls, sowie bei Obliegenheitsverletzungen. Sie sind daher verpflichtet, im Fall eines Unfalls oder sonstigen Schadensereignisses eine Schadensmeldung auszufüllen und der Harzdrenalin UG zu zustellen. Als Teilnehmer haften Sie für alle Veränderungen und Verschlechterungen des Sicherheitsmaterials, insbesondere: Spezialgurt, Karabiner, OC Falcon-Rolle und Kamera, die nicht auf vertragsgemäßen Gebrauch zurückgehen. Sie haften daher während der Dauer der Überlassung für sämtliche Schäden am Equipment sowie für den Verlust des Materials und die Schadensnebenkosten, wie Bergung, Sachverständigenkosten, Mietausfall etc., wenn der Verlust und/oder die Schäden von Ihnen zu vertreten sind. Harzdrenalin UG übernimmt keine Haftung für Gegenstände, Wertgegenstände, technisches Equipement, Ausrüstung, Zubehör oder Kleidungsstücke von Ihnen, die Sie während des Erlebnisses beschädigen, beschmutzen oder verlieren.

4. AGB VIDEOSERVICE

Die Harzdrenalin UG betreibt verschiedene Sport-und Freizeitanlagen oder Eventveranstaltungen auf denen ein Videoservice angeboten wird. Der Anspruch nehmende Gast hat hiermit die Möglichkeit sein Erlebnis in Form eines Videomitschnittes selbst fest zu halten.

4.1 Buchung
Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Dienstvertrages über einen Videoservice wie auf unserer Homepage www.Harzdrenalin.de beschrieben zu den dort genannten Preisen an. Die Buchung erfolgt online, telefonisch, oder vor Ort durch den Einkauf eines Videotickets oder der Kombination von Eventticket einschließlich Videoservice. Der Videoservice ist von jeglichen Rabattaktionen frei gestellt. Ein Videoservice kann nur in Anspruch genommen werden, wenn das Haupterlebnis verfügbar ist.

4.2 Durchführung
Am jeweiligen Startpunkt des Events oder der Sport-und Freizeitanlage bekommen Sie eine Outdoorkamera als Mietgerät, einschließlich der benötigten Halterung für den Zeitraum des Erlebnisses zur Verfügung gestellt. Die Aufnahmequalität entspricht mindestens einer Full-HD Auflösung/ 1920 x 1080 Pixel. Weiterhin ist im Videoservice ein geeignetes Medium zur Mitnahme der Videodatei enthalten, mit Stand dieser AGB´s handelt es sich um eine 4 GB MicroSD Karte samt SD-Adapter. Den Preis für den Videoservice können Sie vor Antritt in Bar, EC oder durch ein Videoticket entrichten, sofern Sie keine Vorkasse geleistet haben. Wir werden Sie vor Beginn und während der Aufnahmezeit beraten und Ihnen die Hinweise zum Gerät erläutern. Wir behalten uns vor – Teilnehmern die den Anweisungen des Trainers zuwider handeln oder die technische und elektronische Ausrüstung vorsätzlich in Gefahr bringen - von der Teilnahme auszuschließen. Für den Fall des berechtigten Ausschlusses bleibt der Anspruch auf das Entgelt bestehen. Wir müssen uns jedoch den Wert desjenigen anrechnen lassen, was wir infolge des Unterbleibens der Dienstleistung ersparen oder durch anderweitige Verwendung unserer Dienste erwerben oder zu erwerben böswillig unterlassen. Die Leistung beginnt mit der Einweisung und endet mit der Abgabe der Ausrüstung, spätestens mit Übergabe des Speichermediums.

4.3 Defekt/Abbruch
Wir behalten uns vor, einen Ihnen bestätigten Videoservice abzusagen, wenn – dies Aufgrund betriebstechnischer oder sicherheitstechnischer Belange nicht anders möglich ist. Im Falle eines technischen oder elektronischen Defektes an Kamera oder Speichermedium während der Durchführung des Erlebnisses wird Ihnen eine Rückerstattung der Kosten des Videotickets zugesagt. Ein Anspruch auf Wiederholung des gesamten Events Aufgrund einer entgangenen Videoaufnahme besteht nicht. Erkennbare Mängel sind unverzüglich, noch am Tag der Leistungserbringung anzuzeigen. Bei Feststellung des Mangels ist das Speichermedium der Harzdrenalin UG zu übergeben.

4.4 Stornierung /Rücktritt
Sollten Sie vom Vertrag des Videoservice zurücktreten wollen, geben Sie eine deutliche Mitteilung an den Mitarbeiter der Harzdrenalin UG oder deren Erfüllungsgehilfen. Die Kosten für den Videoservice werden Ihnen nach Wahl in Bar oder in Form eines Videotickets erstattet. Bei Rücktritt/Abbruch während des Erlebnisses nach der Ausgabe der Kamera und Zubehör besteht ein Anspruch auf Rückzahlung des Entgeltes, jedoch nur bis zu einer Höhe von 50% der Kosten. In allen vorgenannten Fällen wird Ihnen jedoch der Nachweis gestattet, ein Anspruch auf Entschädigung sei überhaupt nicht entstanden oder die Entschädigung sei wesentlich niedriger als die Pauschale. Videotickets sind von der Rückvergütung bei Rücktritt ausgeschlossen, der Videoticket-Inhaber kann sein Videoticket noch vor Ort an eine geeignete Person übertragen um den ersatzlosen Verfall zu verhindern.Ein gegebenenfalls bestehendes gesetzliches Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.

4.5 Haftung und Versicherung
Die Haftung von Harzdrenalin UG , eines Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen richtet sich bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Der Schadensersatzanspruch wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Unberührt bleibt die Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von Harzdrenalin UG, einem Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Sie haften für selbst verschuldete Unfälle und daraus resultierende Folgen. Sie sind daher verpflichtet, im Fall eines Schaden oder sonstigen Schadensereignisses eine Schadensmeldung auszufüllen und der Harzdrenalin UG zu zustellen. Als Teilnehmer haften Sie für alle Veränderungen und Verschlechterungen des Materials, insbesondere: Kamera-Halterungen und Kamera, die nicht auf vertragsgemäßen Gebrauch zurückgehen. Sie haften daher während der Dauer der Überlassung für sämtliche Schäden am Equipment sowie für den Verlust des Materials und die Schadensnebenkosten, wie Bergung, Sachverständigenkosten, Mietausfall etc., wenn der Verlust und/oder die Schäden von Ihnen zu vertreten sind.

5. AGB ZUR EINLÖSUNG VON GUTSCHEINEN UND EVENTTICKETS

Die Harzdrenalin UG bietet verschiedene Varianten von Erlebnis-Gutscheinen, Eventtickets, Wertgutscheinen und Geschenkboxen an. Die Einlösung dieser Varianten, sowie damit verbundene Einschränkungen und Maßgaben beschreiben die folgenden Punkte.

5.1 Erlebnis Gutschein
Die Einlösung des Erlebnisgutscheins kann nur bei Veranstaltungen/Events der Harzdrenalin UG statt finden, er ist nicht an vergleichbaren Anlagen oder Events von Nebenanbietern gültig. Ein Erlebnisgutschein kann nur zu unseren regulären Öffnungszeiten, saisonbedingt sowie verfügbarer Termine eingelöst werden. Die Gültigkeitsdauer eines Erlebnisgutscheins sind maximal 3 Jahre nach Ausstellung. Die Einlösung, Stornierung oder Rücktritt des angegebenen Erlebnisses auf dem Gutschein erfolgt nach den jeweiligen Anmeldebedingungen des Erlebnisses/Events. Entweder telefonisch, per E-Mail, per Online-Buchungsformular oder direkt vor Ort - wie beschrieben: auf unserer Internetseite www.harzdrenalin.de, den AGB´s der Harzdrenalin UG unter den Punkten 1 – 4 sowie unseren Printmedien. Die Harzdrenalin UG behält sich vor Wert, Zeitpunkt und Leistung ihrer Produkte zu ändern. Der Wert des Erlebnisgutschein ist bindend nach dem Preis bei Kauf, sollten Änderungen an Wert und Inhalt des Erlebnisses zum Tag der Einlösung entstehen, hat die Harzdrenalin UG die Möglichkeit auf geldwerten Ausgleich zu bestehen. Eine Barauszahlung auf Erlebnisgutscheine ist nicht möglich. Der Erlebnisgutschein ist übertragbar und kann von jeder geeigneten Person, gemäß den Teilnahmebedingungen des jeweiligen Erlebnisses, eingelöst werden.

5.2 Eventticket
Die Einlösung eines Harzdrenalin – Eventticket unterliegt den Bestimmungen unter Punkt 5.1. Jedoch wird die Einlösung des Eventtickets innerhalb 12 Monate nach Ausstellung erbeten. Eventtickets sind auf eine maximale Gültigkeitsdauer von 3 Jahren gegen eine Bearbeitungsgebühr (z.ZT. 5,-€p.A.)verlängerbar, jeweils um ein Jahr, spätestens 12 Monate nach Stichtag des Ausstellungsdatums.

5.3 Wertgutschein
Die Einlösung eines Harzdrenalin – Wertgutschein unterliegt den selben Bestimmungen wie unter Punkt 5.1.

5.4 Geschenkbox
Die Einlösung einer Harzdrenalin – Geschenkbox unterliegt den jeweiligen Bestimmungen unter 5.1 – 5.3. Maßgebend ist der enthaltene Erlebnisgutschein, das Eventticket oder der Wertgutschein.

Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Stand: 03.03.2014

+++ Wichtige Information +++ Seit dem 19.03.2016 sind alle unsere Events -auch die Megazipline- buchbar! Die Voraussetzung zur Teilnahme an unseren Aktivitäten ist eine verbindliche Buchung über den Buchungskalender des jeweiligen Events. Falls nicht online gebucht werden kann, nehmen wir auch telefonische Buchungen an, die Telefonnummer findest du über dem Buchungskalender. Die Stornogebühren für bereits gebuchte Termine könnt ihr unseren AGB entnehmen. Sollten gebuchte Termine von anderen nicht wahrgenommen werden hast du die Chance einzuspringen und spontan vor Ort ein Ticket zu ergattern. Dies ist aber kein Versprechen sonder nur auf gut Glück liebe Harzdrenaliner! Bei unseren Segwaytouren gilt die außschließliche Teilnahme der gebuchten Gäste!